Bürger-Energie Bodensee

Wir feiern ein trauriges Jubiläum: Dreißig Jahre nach Tschernobyl und fünf Jahre nach Fukushima! Das strahlende Ereignis in Japan war die Geburtsstunde der Energiewende und letztlich auch die Geburtsstunde unserer Genossenschaft.

Doch wir stehen noch immer vor gewaltigen Aufgaben: nur wenige Autostunden von uns entfernt befinden sich zwei marode Kernkraftwerke: Fessenheim, das älteste Atomkraftwerk Frankreichs und Beznau im Schweizerischen Kanton Aargau, das dienstälteste Kernkraftwerk der Welt.

Angesichts dieser atomaren Gefahr direkt vor unserer Haustüre, müssen wir sämtliche Register ziehen, damit der staatlich beschlossene und von einer großen Mehrheit der Bevölkerung getragene Atomausstieg gelingt.

Die Bürger-Energie Bodensee eG setzt sich für eine regionale, dezentrale und regenerative Energiewende ein. Mit einem eigenen Solarpark, einer weiteren Solarpark-Beteiligung und mit der aktiven Projektbeteiligung am Windpark Verenafohren bietet die Genossenschaft eine echte, demokratische Möglichkeit, sich an der Energiewende zu beteiligen.

Solarpark Mooshof

Solarpark Mooshof
> Ertragsstatistik

 

Genossenschaftsgröße

Mitglieder 135
Anteile 1.291
Stand: 31.03.2017

Zeit bis zum Atomausstieg


11. April 2017

Mehr als 1000 Besucher bei Windparkfest am 8.4.2017

Bei strahlendem Wetter lockte der "Tag der offenen Baustelle“ am Windpark Verenafohren mehr als 1000 Interessierte nach Wiechs am Randen. Den gesamten Nachmittag über waren zahlreiche Besucher zwischen der Lagerfläche im Ort, wo die großen Rotorblätter bestaunt werden konnten, und den Baustellen im Wald unterwegs.
> weiterlesen

15. März 2017

Zweiter Tag der offenen Baustelle

Am Samstag, 8. April 2017 um 13.00 Uhr findet erneut ein Tag der offenen Baustelle am Windpark Verenafohren in Tengen-Wiechs statt. Die IG Hegauwind, deren Mitglied auch die Genossenschaft Bürger-Energie Bodensee ist, lädt interessierte Bürger ein, sich vor Ort ein Bild vom ersten Windpark im Landkreis Konstanz zu machen.
> weiterlesen