Bürger-Energie Bodensee

Wir feiern ein trauriges Jubiläum: Dreißig Jahre nach Tschernobyl und fünf Jahre nach Fukushima! Das strahlende Ereignis in Japan war die Geburtsstunde der Energiewende und letztlich auch die Geburtsstunde unserer Genossenschaft.

Doch wir stehen noch immer vor gewaltigen Aufgaben: nur wenige Autostunden von uns entfernt befinden sich zwei marode Kernkraftwerke: Fessenheim, das älteste Atomkraftwerk Frankreichs und Beznau im Schweizerischen Kanton Aargau, das dienstälteste Kernkraftwerk der Welt.

Angesichts dieser atomaren Gefahr direkt vor unserer Haustüre, müssen wir sämtliche Register ziehen, damit der staatlich beschlossene und von einer großen Mehrheit der Bevölkerung getragene Atomausstieg gelingt.

Die Bürger-Energie Bodensee eG setzt sich für eine regionale, dezentrale und regenerative Energiewende ein. Mit einem eigenen Solarpark, einer weiteren Solarpark-Beteiligung und mit der aktiven Projektbeteiligung am Windpark Verenafohren bietet die Genossenschaft eine echte, demokratische Möglichkeit, sich an der Energiewende zu beteiligen.

Solarpark Mooshof

Solarpark Mooshof
> Ertragsstatistik

 

Genossenschaftsgröße

Mitglieder 132
Anteile 1.253
Stand: 18.01.2017

Zeit bis zum Atomausstieg


13. Februar 2017

Vorbereitungen für Windenergieanlagen-Transport

Ab Montag, 20. Februar, beginnen im Blumberger Ortsteil Zollhaus einige Umbaumaßnahmen zur Vorbereitung von Schwertransporten. Ab 27. Februar werden die großen Anlagenteile für die derzeit in Tengen-Wiechs entstehenden Windenergieanlagen zu ihrem künftigen Standort gebracht.
> weiterlesen

26. Juli 2016

Schon nächstes Jahr gibt's Wind-Strom aus dem Hegau

Offizieller Baustart für den ersten Windpark im Landkreis. Stromfirmen und Kommunen investieren 16,3 Millionen Euro und Bürgermeister Schreier sieht einen "historischen Moment".
> weiterlesen